Kontaktanzeigen im Internet für Männer und Frauen

Kontaktanzeigen im Internet

Kontaktanzeigen im Internet für Männer und FrauenVielleicht sind Sie nicht so sehr der Chat Typ, haben wenig Lust, stundenlang am Computer zu sitzen und wollen lieber ganz zielgerichtet auf Partnersuche gehen?

Kein Problem, neben den zahlreichen Chats gibt es im Internet auch unzählige Seiten mit Kontaktanzeigen, in denen Sie garantiert fündig werden.

Auf den ersten Blick scheinen sich die meisten dieser Angebote sehr zu gleichen, tatsächlich unterscheiden sie sich aber teilweise vollkommen voneinander. Wenn Sie eine beliebige Internet Suchmaschine wie etwa Google bemühen und dort den Begriff »Kontaktanzeige« eingeben, werden Sie von der Menge der Suchergebnisse erschlagen.

Bei genaueren hinsehen der gefundenen Seiten werden Sie schnell bemerken, dass es generell zwei Arten von Kontaktanzeigen gibt. Der größte Teil betrifft das Thema Flirten und Verlieben. Den Rest machen reine Erotik- oder S**-Anzeigen aus. Diese sollen hier nicht verteufelt werden aber man muss sich vorher im klaren sein was man sucht. Um dem potentiellen Interessenten »den Mund wässrig« zu machen, können Sie viele der Inserate häufig lesen aber antworten geht erst wenn die Nummer Ihrer Kontokarte vorliegt.

Wie und was Sie nun finden werden ist klar. Leider kann man auf solchen Seiten nicht hinter die Fassade gucken. Hat diese angebliche “Agentur” nun tausende Singles oder vielleicht auch nur 10 Personen die Kontakte suchen. Fallen diese Personen überhaupt in Ihr Beuteschema oder entsprechen nicht Ihren voestellungen des zukünftigen Partners?

Versprechen wie »Über 10 000 Single Kontakte verfügbar« sind dabei mit äußerster Vorsicht zu genießen! Es mag durchaus sein, dass Sie hier die versprochene Anzahl von Inseraten finden wie aktuell diese jedoch sind, darüber sagt der Werbetext selbstverständlich nichts aus. Zudem werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass sich hier eine ganze Anzahl »professioneller« Angebote finden was mit spontanem Spass natürlich nicht mehr viel zu tun hat.

Es gibt zahlreiche Geschichten von Interessenten, die über solche Seiten durchaus Kontakte knüpfen konnten und viel Spaß dabei hatten, der Großteil aller Suchenden empfindet diese Angebote allerdings als Abzocke und nutzt sie deshalb nicht.

Eine andere und zugegebenermaßen sehr clevere Art der Abzocke haben findige Anbieter entwickelt, die dazu öffentlich zugänglichen Kontaktanzeigen Webseiten benutzen. Wir wollen hier nicht über ein paar kleine Gebühren wettern, schliesslich muss eine Webseite auch finanziert werden, dies gillt nur für Beiträge die sich im Jahr auf ein paar hundert Euro belaufen. Also Vorsicht und die Augen auf bei Kontaktanzeigen im Internet liebe Singles!

Mehr interessante Beiträge

Kontaktanzeigen im Internet
4.5 13