Singles und Sicherheit im Flirtchat

Singles und Sicherheit im Flirtchat

Singles und Sicherheit im FlirtchatEine grossangelegte Studie hat bewiesen, dass die meisten Singles nur deshalb einen Flirtchat nutzen und nicht mehr so oft in Lokalen oder Cafe’s, weil man hier so schön seine Anonymität wahren kann.

Jeder entscheidet wann er seine Maske fallen lässt und sich offenbart.

Um so länger man dieses Spiel treibt, umso aufregender wird es mit der Zeit weil das Gegenüber irgendwann den den Zeitpukt der Demaskierung nicht mehr erwarten kann.

Es kann also durchaus geschehen, dass Ihr Flirtprinz aus dem Flirtchat plötzlich bei Ihnen auf der Arbeit auftauscht oder vor Ihrer Wohnungstür. Dann fragen sie sich; “Wie ist so etwas möglich?”.


Wenn Singles vom Arbeitsplatz einen Flirtchat nutzen

Die meisten Chefs haben heute nichts mehr dagegen wenn man vom Arbeitsplatz aus ein paar private Mails sendet. Machen Sie sich aber vorher schlau, nicht das ein harmloser Flirtchat Sie die Arbeitsstelle kostet. Nun kann man sich am Arbeitsplatz in den meisten fällen auch bestimmt in unbeobachteten Momenten ein wenig in Flirtchats rumtreiben ohne gleich aufzufallen.

Halten Sie jedoch ein paar Regeln ein.

Kollegen Einweihen ist Tabu.. In den meisten firmen sind die Rechner vernetzt, somit könnten Ihre Passwörter ganz leicht in den Besitz von Mitarbeitern geraten. Eigendlich sollte man, wenn der Computer an einem Netzwerk angeschlossen ist, überhaupt nichts privates von diesem “Blechidioten” aus einleiten. In den meisten Firmen haben die Angestellten keine Berechtigung zum löschen von Daten. Es sei denn Sie haben ein gutes Verhältnis zum ersten Netzwerkadministrator. Der könnte wahrscheinlich was für Sie tun. Aber dann haben Sie auch wiederum einen Mitwisser und das ist auch nicht von Vorteil.

Wenn Sie aber nun mit “Firefox” oder “Internetexplorer” ins www. gehen löschen Sie einfach nur den Verlauf in der Tableiste. So können Sie sicher gehen das nicht Kollegen oder der Chef nach Feierabend von Ihnen mit nur einem Klick sehen auf welchen Seiten oder Flirtchat Sie heute aktiv waren. Ganz wichtig ist auch das man nie die E-Mail Adresse vom Arbeitsplatz nimmt. Man stelle sich vor Ihre E-Mail ist “muster@beispiel.de”. Nun kann sich wohl jeder vorstellen das es ein leichtes ist Ihr Pseydonym vom Büro per Telefon zu erfahren und Sie auf der Arbeit zu besuchen. Mailen Sie nur wenn Sie Ihre private Adresse auch am Arbeitsplatz nutzen. Die könnten Sie zum Beispiel mit “Outlook” von Windows an Ihrem Schreibtisch einrichten.


E-Mail Adresse oder Telefonnummer im Flirtchat

E-Mail Adresse oder Telefonnummer im FlirtchatEin besonderer Reiz am im Flirtchat ist natürlich die vollkommene Anonymität, mit der Sie sich bewegen können. Keine Person weiß, wer Sie tatsächlich sind, welche Vorlieben und Abneigungen, welchen Beruf, welche Farbe Ihre Haare haben oder wo Ihre Wohnung liegt.

Wenn Sie vielleicht schon irgendwelche Horrorgeschichten von Hackern gehört haben, die über Flirtchats Telefonnummern oder Adressen herausbekommen haben wollen können Sie das gleich wieder vergessen!

Ihre Anonymität ist quasi absolut solange Sie sie nicht selbst aufgeben. Und genau das kann schneller passieren, als Sie es vielleicht planen und vor allem ohne dass Sie es bewusst täten.

Sie fragen sich, wie das möglich sein soll?

Nun, ganz einfach fast immer machen besonders Flirtchat Anfänger ein paar gravierende Fehler, die zur Folge haben, dass ihre Anonymität gar keine mehr ist. Aber auch hier gilt kein Grund zur Panik, im Normalfall will Ihnen niemand ans Leder oder steht plötzlich vor Ihrer Wohnungstüre, nur weil er oder sie Ihre Adresse herausbekommen hat. Wie gesagt im Normalfall! Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel.


Die Herausgabe der Telefonnummer im Flirtchat

Nachdem Sie vielleicht tage-, oder wochenlang im Flirtchat gewesen sind wird bestimmt das Verlangen gross werden den Unbekannten oder die Unbekannte nun einmal persönlich zu treffen. Was eignet sich hier besser als die Telefonnummer zu verteilen.

Aber hier passiert der grösste Fehler aller Singles im Flirtchat.

Investieren Sie 15,00-Euro für eine Prepaid Telefonkarte. Auch wenn die Person am anderen Ende der Leitung noch so nett ist, Sie können nicht wissen ob gerade Kontakt mit einem Stalker entstanden ist und dann würden Kosten und Stress entstehen die bestimmt nicht mit den 15,00 Euro Ihrer Karte zum telefonieren aufzuwiegen sind. Immer schön zurückhalten bei der Herausgabe von persönlichen Daten.


Die Herausgabe der E-Mail adresse im Flirtchat

Online Flirtchat soll Spass machenGenauso verhält es sich mit Ihrer E-Mail Adresse. Wenn Sie nun bei einem Internet Dienstanbieter einen Vertrag haben (Flatrate), sind in diesem Paket auch E-Mail Adressen enthalten die Sie auch bestimmt nutzen.

Niemals, wirklich niemals, sollte man eine solche Anschrift in einem Flirtchat beim flirten verteilen. Es laufen in der heutigen Zeit genug “Psychopathen” in der Gegend rum und auf einmal befinden sich jeden 200 Mails mit Schimpfwörtern in Ihrem Mailkasten. Richten Sie sich in der Anfangsphase Ihres Flirts einen Mailaccount bei “GMX”, Freenet oder anderen Anbietern ein. Sollte auf diesem Namen Stress oder Ärger eintreten einfach löschen und eine neue Mail gerenerieren. Flirten soll schliesslich Spass machen und nicht in einem Desaster enden.

Mehr interessante Beiträge

Singles und Sicherheit im Flirtchat
4.4 14